Referent des Bereichsleiters Bekleidung und Ausrüstung (m/w)

Die zentrale Aufgabe der Bw Bekleidungsmanagement GmbH (BwBM) als Dienstleister der Bundeswehr ist das Bekleidungsmanagement für deren Soldaten und zivilen Mitarbeiter.

 

Bekleidung umfasst hier nicht nur Uniformen, sondern auch Ausrüstungsgegenstände, wie beispielsweise ABC-Schutzartikel, Kochschürzen und Feuerwehrhelme. Sämtliche Artikel werden gemeinsam mit der Bundeswehr entwickelt, beschafft, gereinigt und instandgesetzt. Insgesamt arbeiten mehr als 1.300 Mitarbeiter – Textilfachleute, Betriebswirtschaftler, Logistiker, Qualitätsmanager, IT-Spezialisten und viele mehr – im Unternehmen BwBM daran, den rund 200.000 Kunden die passende Bekleidung und Ausrüstung bereitzustellen. Zu den Kunden gehören aktive Soldaten, zum Beispiel Berufs- und Zeitsoldaten, freiwillig Wehrdienstleistende, Reservisten und die zivilen Mitarbeiter der Bundeswehr.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit für unsere Zentrale in Köln einen:

 

Referent des Bereichsleiters Bekleidung und Ausrüstung (m/w)

 

Im Bereich Bekleidung und Ausrüstung der BwBM werden die Abteilungen Einkauf, Produktentwicklung, Qualitätssicherung, Vertrags- und Vergabemanagement und Vertrieb gebündelt.

 

Als Referent des Bereichsleiters obliegen Ihnen folgende Aufgaben:

  • Mit Ihrer juristischen oder verwaltungswissenschaftlichen Expertise unterstützen Sie den Bereichsleiter bei Einzelentscheidungen und Verhandlungen

  • Im Rahmen der Umsetzung von Maßnahmen und komplexen Einzelprojekten koordinieren Sie Zuarbeiten und überwachen die Erreichung der definierten Ziele

  • Sie übernehmen proaktiv und selbstständig die Vor- und Nachbereitung von internen und externen Besprechungen und nehmen selbst an den Runden teil

  • Aktuelle Vorgänge und Wiedervorlagen behalten Sie kontinuierlich vorausschauend im Blick und steuern bzw. führen sensibel die interne und externe Kommunikation

  • Sie führen eigenverantwortlich Analysen durch und erarbeiten entscheidungsreife Vorschläge

    Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Rechts- oder Verwaltungswissenschaften oder gleichwertiger Abschluss (Bachelor)

  • Berufserfahrung, möglichst bei einer Körperschaft des öffentlichen Rechts

  • Hohes Maß an Teamfähigkeit sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten

  • Organisationsvermögen und strukturierte, selbstständige Arbeitsweise, Überblick auch bei Stress

  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen

  • Loyal, selbstbewusst, verbindlich und durchsetzungsstark

  • Bereitschaft und Flexibilität für gelegentliche Reisen

  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse

    Es wartet ein spannendes Arbeitsumfeld in einem sympathischen und offenen Team auf Sie.

     

    Wenn Sie sich hier angesprochen fühlen, dann bewerben Sie sich online inklusive Angabe des frühestmöglichen Einstiegstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

    Wir freuen uns schon jetzt, Sie kennen zu lernen!

 

Bw Bekleidungsmanagement GmbH

Personalabteilung / Herr Schlegel

Edmund-Rumpler-Straße 8-10

51149 Köln

Stichwort: Referent Bereichsleiter 2018-Z-21 (m/w)

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbewerbungzentrale (at)bwbm.de

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://bewerbungzentrale@bwbm.de

Linke Spalte
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Rechte Spalte

Ich interessiere mich für Stellenangebote der BW Bekleidungsmanagement GmbH und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung dieses Interesses und zur Kontaktaufnahme verwendet werden und dass meine Daten sowie eventuell zusätzlich zur Verfügung gestellte Informationen, Dokumente oder Dateien für den dazu notwendigen Zeitraum gespeichert werden. Ich nehme zur Kenntnis, dass sich weitere Informationen zum Thema Datenschutz in der Datenschutzerklärung (Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier klicken) befinden und stimme den dort getroffenen Feststellungen und Regelungen zu.

Ich nehme zur Kenntnis, dass ich diese Zustimmung jederzeit widerrufen kann und mein Widerruf rechtliche Wirkung nur für die Zukunft nach dem Widerruf entfaltet.